Donnerstag, 16. Februar 2017

Mein Ordnungshelfer...

... für den Taschen-Sew-Along 2017:

Ein Stricknadeln-Etui!
Die Anleitung habe ich aus dem 
Tischaufsteller-Buch "Kreativ durchs Jahr".



Welche Ordnungshelfer im Rahmen 
des Taschen-Sew-Alongs 2017 entstanden sind, 
kannst Du hier entdecken.








Dienstag, 14. Februar 2017

Die Lust am Experimentieren...

... weckt das Buch, welches ich mir letzte Woche geleistet habe:



Schon seit längerer Zeit hege ich nämlich die Idee, 
ein selbstgeschossenes Foto auf Holz zu übertragen. 
Im Buch  
Bildtransfer (Materialien, Techniken und Projekte)
 von Courtney Cerruti 
werden verschiedene Techniken zum Bildtransfer vorgestellt.

Nun bin ich daran, mich in die verschiedenen Techniken einzulesen...
Bei der ersten vorgestellten Technik handelt es sich um die Paketband-Technik 
und die finde ich bereits so genial (einfach), 
dass ich kaum aufhören kann mit experimentieren!

Falls du auch Lust hast, diese Technik auszuprobieren,
brauchst du:

- alte Zeitschriften
- Klebestreifen oder extrabreites Paketklebeband
- Falzbein
- Schere
- Schüssel mit warmem Wasser
- Haushaltpapier
-Plastikmäppli
- Postkarten, Geschenketiketten, etc.
- bunte Klebebänder und andere Materialien zum "Aufhübschen"

Schritt 1: 
Suche in den Zeitschriften nach Wörtern und Bildern, 
die dich ansprechen.


Schritt 2: 
Überklebe die Wörter/ Bilder mit Paketband. 
Mit dem Falzbein reibst du gut über das Klebeband. 
Pass auf, dass es beim Kleben keine Luftblasen gibt.


Schritt 3: 
Schneide die überklebten Wörter/Bilder aus.


Schritt 4: 
Gib die überklebten Schnipsel in eine Schüssel 
mit warmem Wasser. Lass das Papier gut einweichen.


Schritt 5: 
Ist das Papier genügend eingeweicht, 
lässt es sich ganz einfach vom Klebeband wegrubbeln. 
Pass auf, dass Du das Transferbild auf dem Klebeband 
nicht mit den Fingernägeln wegkratzt. 
Spüle das Klebeband unter dem fliessenden Band gut ab 
und lasse es auf einem Stück Haushaltpapier trocknen. 
Achte darauf, dass die Klebeseite 
mit dem Transferbild nach oben zeigt.


Schritt 6: 
Nach dem Trocknen kannst du die Transferbilder
 bis zum Gebrauch auf ein Plastikmäppli kleben.


Schritt 7:
Brauche die Transferbilder 
um beispielsweise 
Etiketten oder Postkarten zu gestalten.


Dieser Post ist verlinkt beim creadienstag und bei "Das wollte ich schon lange mal".





Sonntag, 12. Februar 2017

Windmühlen-Tasche...

... für den Taschen-Sew-Along 2017...

Nach meiner bereits oft genähten Beuteltasche 
wollte ich dringend noch eine neue Tasche ausprobieren.

Entschieden habe ich mich für die Windmühlen-Tasche von smilla-berlin.
Sie eignet sich hervorragend für den Stoffabbau und sie ist auch ein toller Blickfang.



Anfangs kam ich gut voran... 
... als ich dann Innen- und Aussentasche verstürzen wollte,
trafen die Nähte leider nicht so toll aufeinander.
Habe wohl ungenau zugeschnitten :-(
Ich liess die Arbeit liegen und kam erst heute dazu, 
mich dem Problem zu widmen.
Aber nun ist sie fertig geworden!
:-D

Welche Taschen im Rahmen vom Taschen-Sew-Along 2017 
entstanden sind kannst du hier entdecken.

Die Tasche zeige ich auch bei Taschen und TäschchenBeutel statt Tüte und Nix Plastix.

Samstag, 28. Januar 2017

Wieder einmal...

... habe ich ein Shirt aus der Zwergenverpackung 
und die bewährte Hose nach einem Freebook von Nähfrosch genäht.



Die Kombi wird bald verschenkt...

Doch vorher zeig ich die Sachen bei der Ras-Linkparty und bei Kiddikram.

Mittwoch, 25. Januar 2017

5-Minuten-Collage im Januar

Ich freue mich! 
Es geht weiter mit Rösis Collagen
In diesem Jahr mit Übergängen.
Im Januar suchen wir im Haushalt 
nach Sachen zum Thema "SCHWARZ-WEISS".

Leider habe ich in den (etwas mehr als) 5 Minuten
nicht allzu viele Dinge gefunden.


Weiss:
Schneeflocke, selbstgehäkelt
Gipsengengel, selbstgegossen
Leuchtkugel
Gipsherz
Gipsengel

Grau:
Holzbuchstabe aus Norwegen
Stein, selbstgefunden
mein Label, gestern gerade angekommen

Schwarz-Weiss:
Metalldose, aus der Bretagne
Webband, aus Hamburg
Knöpfe, vom Flohmarkt
Feder, aus dem Bastelschrank
Pechkeks, Andenken an Hamburg

Schwarz:
Stier-Magnet
Knopf, vom Flohmarkt
Weinfolien-Schneider
Bommelborte

Liebe Simone,
Besten Dank für diese tolle Idee!


Meine Januar-Collage kann man auch bei roesis.blogspot.ch betrachten.

Freitag, 13. Januar 2017

Pünktchen-Glück...

...für eine Freundin, die Punkte mag!


Stoff und Webband liegen schon eine gefühlte Ewigkeit bereit.
Dass ich dieses Projekt endlich in Angriff nehme, 
die hier zum Taschen-Sew-Along 2017 aufruft.
Welche Stoffbeutel im Rahmen des Sew-Along 2017 
entstanden sind, kannst du hier entdecken.

Ich  habe (m)einen 
"Schön statt Plastik"- Beutel  
innen gefüttert ist.




Verlinkt ist dieser Beitrag auch bei 

Mittwoch, 4. Januar 2017

Kuschlig weich...

 ... und endlich einsatzbereit!


Die ersten Reihen des Kuscheltuchs 
habe ich bereits im Herbst gestrickt, in Südfrankreich...
... da steckt also auch noch echte Sonnenwärme drin ;-D


Fertig gestrickt war das Dreieckstuch dann Ende November.
Aber die Fäden vernäht habe ich tatsächlich erst gestern :-(